Wassermühle Worin

Karte
Routenplaner

Die Wassermühle in Worin wurde erstmals 1398 erwähnt. Es handelt sich in seiner heutigen Form um einen dreigeschossiger Bau von 1825. Die Mühle besitzt Schrot- und Mahlgänge, Walzenstühle, Reinigung sowie eine Mischmaschine. Die Technik stammt von ca. 1890. Bis 1960 diente die Mühle zur Herstellung von Mehl und bis 1972 zur Schrotproduktion. Von 1993 - 2001 erfolgte die Restaurierung. Die Mühle beherbergt eine Ausstellungen u.a. in der Müllerwohnung und der Gesellenkammer.

-

Bild hinzufügen · Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden