Schwerzkoer Mühle

Karte
Routenplaner

Die Wassermühle in Schwerzko liegt an der Dorche. Zur Mühle gehört ein Sägewerk mit Horizontalgatter und der Antrieb durch das oberschlächtige Wasserrad bzw. den Elektromotor. Die Mühle wurde 1420 erstmals urkundlich erwähnt. Der Mahlbetrieb wurde um 1920 eingestellt. Die Nutzung des elektrisch betriebenen Sägewerks erfolgte bis in die 1980er Jahre. Bis 1999 fand eine umfangreiche Restaurierung statt. Das Mühlengebäude beherbergt heute ein kleines Mühlenmuseum, eine Ausflugsgaststätte und einen Mühlenladen.

-

Bild hinzufügen · Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden