Schlosskirche Neustrelitz

Karte
Routenplaner
Schlosskirche Neustrelitz
Foto: Gudrun Peschel

Die Schlosskirche in Neustrelitz wurde von 1855 bis 1859 durch Friedrich Wilhelm Buttel erbaut. Für den Bau wurde hellgelber Backstein verwendet. Die einschiffige Saalkirche besitzt einen kreuzförmigen Grundriss. Es handelt sich um einen neugotischen Bau mit insgesamt 12 Türmen. Die Türme sollten als Symbole des christlichen Glaubens die wahre religiöse Begeisterung ausdrücken und zu Gott weisen. In der Mitte über dem Portal befindet sich eine Fensterrose, deren Maßwerk zwölf Kreise bildet. Weiterhin ist die Kirche durch reiches Blendmaßwerk, Rosetten über den Fenstern und Portalen sowie geländerartige Bekrönungen gekennzeichnet.

-

Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden