Schloss Grieben

Karte
Routenplaner
Schloss Grieben
Lithografie: Sammlung Duncker um 1860

Grieben gehörte ab dem 14. Jahrhundert zum Besitz der Familie von Itzenplitz. Deren altes Schloss wurde nach der Zerstörungen im Freiheitskrieg Anfang des 19. Jahrhunderts neu aufgebaut. Das Schloss bildete zusammen mit dem Gutshaus, dem Beamtenhaus und dem der Parkanlage ein Ensemble. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde das Schloss als Schule genutzt und später in ein Mehrfamilienhaus umgebaut.

-

Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden