Niederdeutsches Hallenhaus in Unbesandten

Karte
Routenplaner
Niederdeutsches Hallenhaus in Unbesandten Niederdeutsches Hallenhaus in Unbesandten Niederdeutsches Hallenhaus in Unbesandten Niederdeutsches Hallenhaus in Unbesandten

Fotos: Margot Pauli

Dieses Niederdeutsche Hallenhaus (Baujahr um 1800) in Unbesandten ist nicht nur ein Schmuckstück, sondern verbindet Tradition und Moderne auf ideale Weise. Es wurde einerseits denkmalgerecht saniert und verfügt andererseits über einen hohen Wärmedämmstandard sowie eine moderne Heizungsanlage mit Erdwärmepumpe und Solaranlage in Verbindung mit Flächenheizungen. Bei der Sanierung des Hauses wurden ausschließlich natürliche und schadstofffreie Materialien verwendet.

Zu dem Objekt gehört ein 3,3 ha großes Hofgrundstück mit Scheune und Streuobstwiesen. Der Erbhof liegt im ehemaligen Sperrgebiet der DDR und wurde bereits 1983 von den ehemaligen Besitzern verlassen. Der Hof wurde 1996 in völlig verfallenem Zustand übernommen und anschließend umfassend saniert. Im historischen Wohnteil des denkmalgeschützten, reetgedeckten Bauernhauses haben die neuen Eigentümer eine 150 m² große Wohnung eingerichtet. In den ehemaligen Stallungen befinden sich Ferienwohnungen.

Das Bauernhaus einschließlich Hofgrundstück sucht einen neuen Eigentümer. Der Kaufpreis ist mit 480.000 Euro angegeben. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Cornelia Stoll (Telefon: 03971-258591, E-Mail: objekt@AltesHaus.com).

-

Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden