Karthäuser Mühle Telz

Karte
Routenplaner

Die Karthäuser Mühle in Telz ist eine Erdholländerwindmühle und wurde im Jahre 1836 erbaut. Im Jahr 1883 war der Müllergeselle Herman Karthäuser aus der Prignitz auf Wanderschaft und verdingte sich bei jenem Müllermeister Dreke. 1885 kaufte Herr Karthäuser die Mühle, die sich seither im Familienbesitz befindet. Neben der Holländermühle ohne technische Ausrüstung und mit Flügelattrappen befindet sich eine Motormühle von 1945, die bis 1960 zur Mehlherstellung und anschließend zur Herstellung von Futtermitteln Verwendung fand. Seit 1999 wird die Mühle in der vierten Generation von Gerd und Heike Ullrich weitergeführt.

-

Bild hinzufügen · Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden