Gutsanlage Börnicke

Karte
Routenplaner
Gutsanlage Börnicke

Fotos: Thomas Herles

Gutsanlage Börnicke

Die großzügige Gutsanlage in Börnicke entstand in den Jahren von 1909 bis 1911. Sie besteht aus Gutshaus, Gutsverwalterhaus, Gärtnerwohnhaus, Orangerie, Wirtschaftshof, Park und Einfriedung und steht unter Denkmalschutz.

Weitere Informationen unter www.schloss-boernicke.de

Literatur: E. Blauert 2004: Börnicke Reihe: Schlösser und Gärten der Mark)

-

Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden