Dorfkirche Wietstock

Karte
Routenplaner
Dorfkirche Wietstock
Foto: Gudrun Peschel 2014

Die Dorfkirche in Wietstock wurde im 16. Jahrhundert aus Feldstein errichtet. Die Ecken sind mit Strebepfeilern abgestützt. An beiden Giebeln befinden sich Eckzinnen. Der Dachturm wurde Mitte des 18.Jahrhunderts in Fachwerkbauweise aufgesetzt. Sein achteckiger Spitzhelm ist mit Eichenschindeln belegt. Altarschranke, Kanzelaltar, Westempore und Gestühl stammen aus dem 18. Jahrhundert. Die Schablonenmalereien im Inneren wurden in den 1950er Jahren ausgeführt. Das Geläut besteht aus einer Glocke aus dem 15. oder 16. Jahrhundert.

-

Text hinzufügen · Merken · Seite weitersenden